Am Freitag um 19:30 Uhr konnte die 1. Vors. Petra Mehnert 37 Mitglieder begrüßen. Bei über 900 Mitgliedern ist das natürlich sehr mager, doch bei der Hitze und einem parallel stattfindenden Fußballspiel der AH war es zu erwarten gewesen. Nach der Begrüßung und dem Totengedenken, wo man in diesem Jahr drei Ehrenmitglieder und elf Mitglieder zu betrauern hatte, fanden die Ehrungen statt. Karl Hofmann wurde als verdientes Gründungsmitglied, 25jähriger Abt.Leitung und Mannschaftspieler der Tennisabteilung zum Ehrenmitglied ernannt. Es wurden sechs Mitglieder mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet, vier erhielten die goldene. Leider war nur jeweils ein Mitglied persönlich erschienen, um diese Ehrung entgegenzunehmen. Danach ging es über zu den Berichten der Abteilungsleiter, die auch vollzählig anwesend waren, dem sehr positiven Bericht des Kassiers und der 1. Vorsitzenden, die die Anschaffung einheitlicher Vereinsshirts und den Erste-Hilfe-Kurs hervorhob. Vor den Neuwahlen wurden drei verdiente Mitglieder aus ihren Ämtern verabschiedet: Peter Eisele als Gründungsmitglied und Abt. Leiter Volleyball (als Trainer bleibt er uns zum Glück weiterhin erhalten!), Ottmar (Pit) Eisele (Beisitzer und TSV-Info-Gestalter) und Michael Förl als Beisitzer. Christian Biebrich als Nachfolger von Peter wurde in seinem neuen Amt begrüßt. Für die zwei freien Beisitzerposten konnte leider niemand gefunden werden. Umso erfreulicher waren dann die Wahlen, wo sich alle bisherigen wieder zur Wahl stellten und auch einstimmig für weitere zwei Jahre gewählt wurden: Rainer Lippmann (Kassier), Birgit Wöss (Schriftführerin), Markus Leopold (Heimwart), Sabine und Daniela Hald (Wirtschaftsführerinnen), Wilhelm Wahl und Tino Mehnert (Kassenprüfer). Bei Verschiedenes wurde noch aufgefordert, beim Vereinspokalschießen mitzumachen und die anstehenden Jubiläen von Tennis (50 Jahre) und Fußball (100 Jahre) gebührend zu feiern. Da keine Anträge eingegangen waren, konnte der Vorstand die Anwesenden zu einem Vesper ins Vereinsheim einladen. Es wurde noch ein geselliger Abend in dieser kleine Runde und das Vorstandsteam hofft, dass im nächsten Jahr wieder mehr Mitglieder der Einladung zur HV folgen und damit ihre Wertschätzung der geleisteten ehrenamtlichen Arbeit zum Ausdruck bringen.                                                     
gymwelt
Wir für unsere Region Logo

Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang