Am vergangenen Wochenende hatten die Langstreckenläufer mit der ersten Hitzewelle dieses Sommers zu kämpfen. Reinhold Ehehalt wählte auch in diesem Jahr den Laufevent in Tuttlingen für einen Start über die Halbmarathondistanz. Die flache Strecke, welche die 276 Läuferinnen und Läufer zu großen Teilen entlang der Donau führte, endete für ihn nach exakt 1:43:29 Stunden mit einem erneuten Sieg in der Altersklasse M60 (41. Gesamt) auf dem Tuttlinger Festplatz.

Heidenheimer Stadtlauf
Bereits um 9:00 Uhr schickte der Oberbürgermeister der Stadt Heidenheim, Bernhard Ilg, ein 1500-köpfiges Läuferfeld über die 10km- sowie über die Halbmarathondistanz auf den verwinkelten Rundkurs durch die Heidenheimer Innenstadt. Verena Mikeleit, die für die Halbmarathonstrecke gemeldet hatte, entschied sich aufgrund der zunehmenden Hitze, bereits nach der ersten Runde über 10km in den Zielkanal einzubiegen. Ihre Zeit von 50:52 Minuten reichte leider nicht ganz für eine Platzierung auf dem Siegerpodest (28. Frauen gesamt, 4. W40).

Unter den 245 Halbmarathonis suchte auch Armin Förster entlang der Häuser in der Innenstadt und unter den Bäumen entlang der Brenz nach etwas Schatten. Nach 1:27:45 Stunden war für ihn als 13. in der Gesamtwertung (3. M50) das erste Hitzerennen dieser Saison zu Ende.
gymwelt

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang