Geislingen Verena Steiner SiegerehrungLichtenwalder Laufevent
Bei herrlichem Frühlingswetter starteten am 09.04.2017 über 1200 Läuferinnen und Läufer über die verschiedenen Distanzen beim diesjährigen Lichtenwalder Laufevent. Rolf Fischer wählte dabei – in Vorbereitung auf den demnächst anstehenden Babarossa-Berglauf - die Halbmarathondistanz über 21 Kilometer. Auf der anspruchsvollen Strecke mit zahlreichen Steigungen erreichte er nach 2:09:34 Stunden das Ziel in der Schurwaldgemeinde (226. Gesamt / 6. M60).

Öpfinger Osterlauf

In Öpfingen fand am Karsamstag nun schon zum 40. Mal der traditionelle Osterlauf statt. Auch in diesem Jahr suchten in der 3000 Einwohner zählenden Gemeinde zwischen Ulm und Ehingen über 1000 Läuferinnen und Läufer auf den flachen und damit schnellen Strecken den sportlichen Vergleich mit der Konkurrenz. Bei optimalen Lauftemperaturen erschwerte allerdings der berüchtigte Öpfinger Wind den Läufern auf den amtlich vermessenen Strecken den Kampf um die persönliche Bestzeit.

Verena Mikeleit ließ sich vom Wind nur wenig beeindrucken und lieferte auf der 10km-Strecke in 46:36 Minuten eine neue persönliche Bestzeit ab. Damit erzielte sie unter den insgesamt 354 Startern in diesem Klassement den 2. Platz in der Altersklasse W40 (135. Gesamt / 14. Gesamt Frauen). Reinhold Ehehalt wählte traditionell die Langdistanz des Halbmarathons. Unter den insgesamt 248 Konkurrenten auf dieser Strecke reichte es auch für ihn in der Zeit von 1:40:31 Stunden - mit hauchdünnen 14 Sekunden Vorsprung auf den Vierten - für einen Platz auf dem Siegerpodest seiner Altersklasse (88. Gesamt / 3. M60).

Geislinger Halbmarathon
Bereits eine Woche nach ihrem Erfolg in Öpfingen ging Verena Mikeleit am vergangenen Wochenende in Geislingen/Zollernalb auf der 10km-Distanz an den Start. Bei durchaus ähnlichen Witterungsbedingungen waren die Voraussetzungen auf der Strecke allerdings komplett andere – ständig wechselten sich Steigungen und Bergabpassagen ab. Für die Läuferinnen und Läufer war es somit nahezu unmöglich, einen gleichmäßigen Rhythmus zu finden und ein möglichst hohes Tempo zu halten. Dennoch gelang es Verena, sich gegen nahezu alle Konkurrentinnen durchzusetzen. Nach 49:23 Minuten erreichte sie als 2. Frau und als Siegerin der Altersklasse W40 den Zielbogen am Geislinger Schlossplatz.

Foto: Verena gewinnt in Geislingen zum ersten Mal die AK W40 und wird Gesamtzweite. Mit freundlicher Genehmigung von Peter Steiner. Peter's Laufseite
gymwelt

Aktuell sind 78 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang