Frühlingswetter beim Finale der diesjährigen Winterlaufserie in Göppingen. Bei strahlender Sonne und bei Temperaturen um 15°C starteten beim letzten Rennen der 3-teiligen Serie 163 Läuferinnen und Läufer über die 10km-Distanz. Auch die zahlreichen Zuschauer und Fans konnten das Rennen nach der Kälte der letzten Wochen richtig genießen. In dem hochklassigen Starterfeld konnte der Ottenbacher Silvesterlaufsieger Johannes Großkopf zwar erneut seinen Seriensieg feiern, musste sich allerdings im Abschlussrennen klar dem deutschen Spitzenläufer Thorben Dietz geschlagen geben. Die vier Ottsillas im Läuferfeld kämpften hingegen um Platzierungen in ihren Altersklassen; drei Mal mit Erfolg. Ein kleiner „Wermutstropfen“: Die in der Serienwertung in der Frauenklasse W40 klar führende Verena Mikeleit verlor, von Bauchkrämpfen geplagt, über drei Minuten auf ihre Kontrahentin und musste sich daher auch in der Serienwertung mit der Silbermedaille begnügen.


Hier die Einzelwertungen:

Paul Schaaf 41:42 Minuten 36. Gesamt / 3. M50
Armin Förster 41:47 Minuten 39. Gesamt / 5. M50
Reinhold Ehehalt        47:15 Minuten       72. Gesamt / 2. M65
Verena Mikeleit 52:48 Minuten 110. Gesamt / 2. W40

gymwelt

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang