Nachdem die Staffel der Ottsilla-Läufer grippebedingt in diesem Jahr nicht an den Start gehen konnte, stellte sich Reinhold Ehehalt als einziger Ottenbacher der 25km langen Strecke mit Ziel auf dem Rechberg. Nach dem Kälteeinbruch zum Wochenende ließ sich Reinhold auch durch die fast schon winterlichen Temperaturen und Regen nicht vom Start abhalten. Weit mehr als die Nässe und Kälte machte ihm sein urlaubsbedingter Trainingsrückstand zu schaffen. Vor allem die knackigen Anstiege vom Beutental hoch zum Wäscherschloss, von Wäschenbeuren auf den Gipfel des Hohenstaufen und schließlich vom Aasrücken auf den Rechberg ließen die Kräfte schwinden. Nach 2:24:59 Stunden kämpfte sich Reinhold als 93. von knapp 300 Läuferinnen und Läufern ins Ziel. Den Altersklassensieg in der M65 verpasste er dabei denkbar knapp um gerade 11 Sekunden.

gymwelt

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang