Bei der inzwischen 45. Auflage des Schönbuchlaufs mischten sich in diesem Jahr auch zwei Ottenbacher unter das 400köpfige Starterfeld an der Schönbuchhalle in Hildrizhausen. Sowohl Reinhold Ehehalt als auch Armin Förster belegten in der Endabrechnung jeweils den zweiten Platz in ihrer Altersklasse. 

Der 25km lange Rundkurs durch den Naturpark hatte neben der Streckenlänge auch einige Höhenmeter aufzuweisen. Vornehmlich auf geschotterten Waldwegen gings zunächst durch das Große Goldersbachtal bergab. Bei Kilometer 11 erreichten die Läufer an der Teufelsklinge den tiefsten Punkt der Strecke. Anschließend wurde der zunächst recht lockere Lauf zunehmend anstrengend. Über die nächsten 10 Kilometer gings sanft aber stetig insgesamt 160 Höhenmeter nach oben. Auf den letzten Kilometern bis zum Ziel hieß es dann „nur“ noch durchhalten.

Hier die Details:
Armin Förster 1:47:00 Std. 26. Gesamt / 2. AK50
Reinhold Ehehalt 2:00:36 Std. 95. Gesamt / 2. AK65

gymwelt

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang