Am Ender der Knirpse Saison stand für unsere Jungs nocheinmal das Spielen im Vordergrund,
wir wurden vom FC Eislingen und dem TSV Adelbertg zu je einem Freundschaftsturnier eingeladen und beendeten die Saison beim Feldturnier des TSV Bad Boll.
In Eislingen traf unser Team unter der Anleitung von 'Gasttrainer' Tommy V. auf die erste und zweite Mannschaft des 1.FC Eislingen. Gegen die erste war man unterlegen konnte aber gegen die zweite Garde gut mithalten.In Adelberg nahmen wir die 2008er von den Bambinis mit und es gab abwechselnd Spiele der Knirpse und der Neuknirpse gegeneinander. In den Knirpsespielen, die recht ausgeglichen verliefen, hatten allerdings die Gastgeben mehr Erfolg beim Torabschluss.
unsere 2008er Neu-Knirpse waren denen vo Adelberg weit überlegen und zeigten schönen und erfolgreichen Fußball.
Zum Ende wurden unsere Teams noch zum Wienerle im Weck eingeladen.

Beim Jugendturnier des TSV Bad Boll tafen wir mit dem FC Eislingen1, dem FTSV Kuchen und dem FV Plochingen1 auf sehr starke, fast schon übermächtige Gegner und noch auf den KSG Eislingen, welcher in dieser jugend auch nicht unbedingt eine Sparingspartner ist.
IMG-20150712-WA0015Gegen den FTSV Kuchen spielte unser Team ordentlich, ging folgerichtig auch 1:0 in Führung, spielerisch waren einige schöne Kombinationen zu sehen, musste sich aber kurz vor Schluss durch einen Konter mit Sonntagsschuss mit einem 1:1 zufrieden geben.  
Im zweiten Spiel gegen den KSG Eislingen ging es spielerisch so weiter, man war etwas überlegen, schaffte allerdings keinen Torerfolg und fing kurz vor Schluss das 0:1.
Im nächsten Spiel gegen den gut aufgelegten FC Eislingen 1, die mit einem 7:1 unds 4:0 ins Turnier gestartet waren, gingen unsere Jungs als krasse Ausenseiter aufs Spielfeld, waren hochmotiviert, nahmen das Spiel in die Hand und setzten den FC, der von diesem Auftreten sichtlich überrascht war, unter Druck. Kurz vor Schluss gingen wir dann mit 3:2 in Führung, mussten uns dann aber sehr unglücklich noch mit einem Punkt und dem 3:3 zufrieden geben,...allerdings war die gezeigte Leistungsehr stark und machte das Trainerteam sehr stolz.
So mussten wir im letzten Spiel unbedingt die Plochinger schlagen um noch in das Halbfinale einzuziehen. Da die Leistung gegen den FC nicht unbemerkt blieb, sah man, dasss die Plochinger sehr defensiv aufstellt waren und den Punkt der ihnen reichen würde über ein Konterspiel aufziehen wollten.  Wir erarbeiteten uns eine Vielzahl bvon starken Torchancen, scheiterten aber etliche Male am Torhüter, am Pfosten und auch ein sehr stark geschossener Freistoß, an den der Torhüter niemals rangekommen wäre vefehlte nur knapp sein Ziel. UIn den letzten zwei Minuten lösten wir die Abwehr komplett auf, unser Torhüter übernahm zusätzlich die Aufgaben eines Liberos und gingen aufs Ganze. - das glückte uns allerdings nicht; mit einem Kontertor setzten die Plochinger Klarheit und wir schieden aus.    - Dennoch waren die Spiele das beste, was unsere Knirpse bis dato gezeigt haben, gerne nahm man das Lob auch vom FC, Plochingen und dem Gastgeber an. - wenn es auch etwas enttäuschen war, dass man sich nicht selber belohnen konnte :'( Ein dickes Lob ans Team!
 
Jetzt steht noch einmal Training und das Abschlussfest auf dem Programm, bevor wir uns dann in die Sommerpause verabschieden.

 

gymwelt

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang