Gegen die zweite Formation des FTSV Kuchen reicht nach einem durchwachsenen Spiel unserer Jungs am Ende ein 4:2 Arbeitssieg um in das Achtelfinale des Bezirkspokal Neckar/Fils einzuziehen.

Etliche Chancen wurden nicht genutzt um Sicherheit in das Spiel zu bekommen. Daraus resultierte, dass die Grundformation das eine oder andere Mal nicht mehr gefunden wurde. Mit zunehmendem Spiel nutzte das der vermeintlich schwächere Gegner aus Kuchen und erkämpfte sich Chancen die zu einem Rückstand hätten führen können, doch es ging mit einem 0:0 die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit geht unverändert weiter. In der 61 Minute war es dann soweit, dass die Unaufmerksamkeit der Hintermannschaft das 0:1 zugelassen hat. Die Mannschaft zeigt trotz alle dem Moral und kommt in der 66 Minute mit einem fulminanten Torschuss durch Niklas Nitschke zum 1:1 Ausgleich. Kaum zu glauben erzielt Kuchen eine Minute später das 1:2. Regelrechte Schockstarre wirkte auf die Mannschaft. In der Folge bricht ein wenig Panik in der Truppe aus, das zu einem unkoordinierten anrennen auf des Gegners Tor resultierte. Schlechtes Umschaltspiel in der Rückwärtsbewegung ermöglichte Kuchen weitere Torchancen um das Spiel zu entscheiden.

Doch zum Ende konnte die Mannschaft durch Niklas Rapp in der 76 Minute, zwei Minuten später durch Fabse sowie in der 80 Minute wiederum durch Niklas Nitschke das Ergebnis auf 4:2 stellen um die nächste Runde im Bezirkspokal zu erreichen.

gymwelt

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang