Nach holprigem Saisonstart mit zwei Siegen und zwei Niederlagen musste man im Pokal gegen den Favoriten aus Eislingen antreten.

Von Beginn an entwickelte sich ein kampfbetontes Derby bei dem um jeden Ball gerungen wurde. In der 35. Minute erzielte Robin Hanik per Kopf die 1:0 Führung für Ottenbach.

Ausgerechnet unser ehemaliger Spieler M. Elci glich die Führung aus abseitsverdächtiger Position in der 38. Minute für Eislingen zum 1:1 aus. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt.

Auch in der zweiten Hälfte bot sich den zahlreichen Zuschauern ein ausgeglichenes Pokalspiel. Trotz gutem Spiel unserer Jungs erzielten die Gäste nach einem Fehler unserer Hintermannschaft in der 65. Minute die 1:2 Führung. Nun setzte die Heimmannschaft zum Sturmlauf an und wurde in der letzten Spielminute mit dem 2:2 Ausgleich durch Mert, der nach langer Verletzungspause erstmals wieder auf dem Platz stand, belohnt.

Im anschließenden Elfmeterschießen hatte man dann den besseren Torwart und mit Tim (Danne) den Mann ohne Nerven, der mit dem letzten Elfer den Sieg über den Bezirksligisten sicherstellte.

Nun bekommt man es im Achtelfinale am Mittwoch , 18.10.17 ebenfalls im Buchs mit der SGM Nellingen, der ebenfalls in der Bezirksliga spielt, zu tun.

FissE1 2Am ersten Juliwochenende stand für die E1 Jugend der Abschlussausflug nach Fiss/Tirol auf dem Programm. Im Rahmen dieses Trips nahm man am Internationalen Diezano Cup in Prutz teil. Am größten Nachwuchsturnier im Tiroler Oberland waren an zwei Tagen 106 Mannschaften in den Altersklassen U6-U15 mit insgesamt ca. 1100 Spielern und Spielerinnen im Einsatz. Zu Beginn des sehr gut organisierten Turnieres wartete jedoch gleich am Morgen eine Überraschung auf uns. Mit einem wesentlich größeren Spielfeld als in Deutschland im U11 Bereich, spielen mit Abseits und mit aktiver Rückpassregel erwartete uns Neuland, was beim Tiroler Fußballverband jedoch schon in diesem Altersbereich als normal gilt.Die Jungs machten im ganzen Turnierverlauf Ihre Sache richtig gut. 20 Mannschaften im U11 Bereich gingen in den frühen Morgenstunden des 1. Juli in zwei Play Off Gruppen an den Start. 

Der erste Gegner war der SC Steinach. Nach einem Tor von Yannick Scafidi konnte man im ersten internationalen Einsatz auch gleich den ersten Sieg einfahren. Im Spiel den SV Thaur ging man durch Linus Eisele in Führung. Jedoch musste man kurz vor dem Ende durch ein Mißverständnis in der Abwehrreihe den 1:1 Ausgleich hinnehmen, was auch das Endresultat bedeutete.

Zum Seitenanfang