Nach holprigem Saisonstart mit zwei Siegen und zwei Niederlagen musste man im Pokal gegen den Favoriten aus Eislingen antreten.

Von Beginn an entwickelte sich ein kampfbetontes Derby bei dem um jeden Ball gerungen wurde. In der 35. Minute erzielte Robin Hanik per Kopf die 1:0 Führung für Ottenbach.

Ausgerechnet unser ehemaliger Spieler M. Elci glich die Führung aus abseitsverdächtiger Position in der 38. Minute für Eislingen zum 1:1 aus. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt.

Auch in der zweiten Hälfte bot sich den zahlreichen Zuschauern ein ausgeglichenes Pokalspiel. Trotz gutem Spiel unserer Jungs erzielten die Gäste nach einem Fehler unserer Hintermannschaft in der 65. Minute die 1:2 Führung. Nun setzte die Heimmannschaft zum Sturmlauf an und wurde in der letzten Spielminute mit dem 2:2 Ausgleich durch Mert, der nach langer Verletzungspause erstmals wieder auf dem Platz stand, belohnt.

Im anschließenden Elfmeterschießen hatte man dann den besseren Torwart und mit Tim (Danne) den Mann ohne Nerven, der mit dem letzten Elfer den Sieg über den Bezirksligisten sicherstellte.

Nun bekommt man es im Achtelfinale am Mittwoch , 18.10.17 ebenfalls im Buchs mit der SGM Nellingen, der ebenfalls in der Bezirksliga spielt, zu tun.

Zum Seitenanfang