Im Mai feierte Stefan Maier sewin Laufcomeback mit einer erfolgreichen Rückkehr in die Trail-Läufer-Szene. Bereits am 21.05.2019 war er beim 2. Chiemgau-Trail-Run über 21 Kilometer und 1365 Höhenmeter am Start. Die Strecke hatte es in sich - knackige Anstiege über dei Jochbergalm hoch zum Hochgern verlangten den Läufern im alpinen Terrain alles ab. Belohnt wurden sie dabei mit herrlichem Ausblicken auf den CHiemsee. Stefan erreichte das Ziel nach 3:12:51 Stunden als 43. seiner Altersklasse.

Bereits zwei Wochen später zog es Stefan zu seinem nächsten heftogen Trail-Abenteuer in die Nordpfalz. Beim Imsbacher Gruben-Trail waren auf 21,44 Kilometer insgesamt 1120 Höhenmeter zu bewältigen. Die Trail-Liebhaber kamen hier besonders auf ihre Kosten - 80% der Strecke bestand aus SIngle-Trails. Ein weiters Highlight: Bei der Bergankunft auf der Kupferberghütte empfing der Veranstalter die Läufer mit einer Flasche alkoholfreiem Weizenbier. Auf diese Belohnung musste Stefan exakt 3:05:17 Stunden warten, bis er als 56. des Gesamtklassements das Ziel erreichte.
Zum Seitenanfang